Raum sein, um wahrzunehmen.

Raum sein, um zu empfinden – mit allen Sinnen und dem ganzen Wesen.

Raum sein und genießen, Raum zu sein. Raum sein und sich im Raum ausstrecken und wohlfühlen.

Raum sein und dem Entstehen zusehen und dann zu tun. Aus der Verbindung heraus, in der Verbindung.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.